• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Gute Schulden, schlechte Schulden

August 27, 2022

Gute Schulden, schlechte Schulden

Die EZB ist wegen hoher Schulden der Einzelstaaten recht handlungsunfähig. Gleiches würde auch für Unternehmen gelten, die hoch verschuldet sind.

Schulden sind immer eine Wette auf die Zahlungsfähigkeit in den nächsten Jahren. Selbst dann, wenn damit eine noch so sinnvolle Investition getätigt wird. Schulden bedeuten immer „Bankaufsicht“. Schulden bedeuten immer: Arbeiten, um den Schuldendienst leisten zu können (das Hamsterrad lässt grüßen).

Ja, es gibt immer die erfolgreichen Ausnahmen. Das ist kein Wunder, sondern statistisch normal.

Und es gibt die, die euch süchtig machen nach Scheinerfolg durch Schulden. Die strahlenden Jungunternehmer mit 100 Immobilien, die allesamt mit Schulden finanziert wurden und die dann „dumme“ Mieter abbezahlt haben. Und du kannst jetzt genau dieses erfolgreiche Modell ganz einfach nachmachen und dafür einen Videokurs für nur 399 € (Wert: 17.850 €) kaufen.

Merkst du was? Die Realität ist oft eine andere.
„Schulden sind Bockmist“ gilt halt in 80% der Fälle.

Also bau dir dein Unternehmen anders auf.

Ich helfe dir dabei, krisenfeste Finanzen und klare Strukturen zu schaffen. Im Hamsterrad sollen andere laufen.